Herzlich Willkommen bei 

NEUHAUS Engineering 


NEUHAUS Engineering Ing.Büro NEUHAUS NEUHAUS Gebäudetechnik GmbH NEUHAUS Maschinenhandel Präsentation
Referenzen
Kontakt
Presse Sitemap

 

Referenzen

  • Ingenieurleistungen aller Gewerke aus einer Hand
  • Lieferung von schlüsselfertigen Maschinen und Anlagen
  • Eigenverantwortliche Abwicklung der Projekte:
  • Mitarbeiter stimmen sich bei der Planung mit anderen Gewerken ab
  • keine Schnittstellenprobleme durch einen verantwortlichen Hauptkoordinator
  • Persönliche Motivation aller Mitarbeiter in einem kleinen Team
  • 19 Jahre Projekterfahrung bei DuPont in Hamm-Uentrop vor Ort:

( großer Erfahrungsschatz in Dosiertechnik, Transporttechnik mechanisch und pneumatisch, Wägetechnik, Handlingsautomation, Automatisierungstechnik allg., Prozessoptimierung, Anwendung des weltweit bekannten und anerkannten DuPont Sicherheitsstandard.)

  • Projektabwicklung in folgenden Schritten:
  • Ausarbeitung des Lastenheftes gemeinsam mit dem Kunden
  • Projektkalkulation
  • Detail-Engineering mit Fertigungs- und Montageausschreibungen
  • Zusammenarbeit mit dem Einkauf, Einholung von Angeboten, Teilnahme an Vergabegesprächen, Kontrolle der Auftragsbestätigungen, Kontrolle des Wareneinganges.
  • Koordination aller am Projekt beteiligten Gewerke
  • Montageleitung und Koordination der Montagefirmen
  • Kundenschulung
  • Inbetriebnahme
  • Übergabe der Projekte
  • Eigenentwicklung oder Umkonstruktion von Maschinen aus dem Bereich Sondermaschinen- und Anlagenbau, dadurch sind wir universell einsetzbar.
  • Fundierte Kenntnisse der Behördenauflagen in Bezug auf TÜV, WHG, UVV, Bauanträge, BImSchG, CE-Zertifizierung.
  • Seit 1996 mit der Firmengründung Neuhaus Gebäudetechnik GmbH nachweisbare Erfolge in der Technischen Gebäudeausrüstung in den Gewerken:
  • Heizung, Sanitär
  • Lüftung, Klimatechnik
  • Blitzschutz, Elektrotechnik, Fördertechnik
 
Seitenanfang

Referenzliste: Elektrotechnik

Die nachstehend aufgeführten Projekte geben einen groben Überblick über unsere Leistungspalette und Vielseitigkeit auf dem Sektor der SPS Programmierung und Visualisierung

01. Steuerung einer Zellstoffauflösung

  • Erstellen des Anwenderprogrammes für eine Modicon 484 mit Meßwerterfassung, Auswertung, Mengenvorgabe, Grob- und Feindosierung der erforderlichen Wassermenge (64 E/A´s, 2k Progr.)

02. Steuerung einer Recycling Anlage für Polyesterfasern

  • Erstellen des Anwenderprogrammes für eine Modicon 684 (256 E/A`s, 8k Progr.) mit automatischer Füll- und Entleersteuerung für 4 Behälter nach First in u. First out, sowie freie Anwahl der am Prozeß beteiligten Behälter und unterbrechungsfreier Entleerung

03. Steuerung von 2 Trocknerlinien für Polyesterfasern

  • Erstellen des Anwenderprogrammes für 2 AEG A030 F (128 E/A`s, 3k Progr.) mit automatischem an- und abfahren der Linien in bzw. gegen die Förderrichtung

04. Steuerung von 2 Schneidwerken für Polyesterfasern

  • Erstellen der Aufbauzeichnung, Stromlauf- u. Montagepläne
  • Erstellen des Anwenderprogrammes für 2 AEG A020 (48 E/A`s, 1k Progr.)

05. Steuerung von 3 vollautomatischen Ballenpressen für Polyesterfasern

  • Erstellen des Anwenderprogrammes für 3 Modicon 884 (192 E/A`s 6k Progr.)

06. Steuerung eines Verladearmes für Glykol u. Methanol

  • Erstellen des Anwenderprogrammes für eine 984-145A (96 E/A`s 1,5k Progr.) mit Mengenvorwahl und Grob-/Feinumschaltung, sowie Mengenanzeige und automatischem Spülvorgang.

07. Steuerung einer Dosierung für Finishzugabe mit frequenzumrichtergesteuerter Pumpe

  • Erstellen des Anwenderprogrammes für 2 984-145A (64 E/A`s 2k Progr.) mit Datenaustausch über Modbus +,
  • Regelung der Flußmenge abhängig von der Produktionsgeschwindigkeit über die Modicon, Flußmesser und umrichtergespeister Pumpe.
08. Steuerung einer Recycling Anlage für Finish
  • Erstellen des Anwenderprogrammes für eine 984-145A (192 E/A`s 6k Progr.) mit Datenaustausch über Modbus + und Visualisierungsprogramm für 2 Panelmate, sowie Temperaturregelung über Modicon
  • Erstellen der Dokumentation in Form eines Bedienhandbuches (Panelmate Bilder und Beschreibung)
  • Handwerker und Operatortraining

09. Steuerung einer Granulatförderung mit Zellenradschleuse und Luftmengenregelung

  • Erstellen des Anwenderprogrammes für eine 984-145A (32 E/A`s 6k Progr.)

10. Steuerung einer Granulatförderung mit einem pneum. Fördersystem (Miniconveyor)

  • Erstellen des Anwenderprogrammes für eine 984-145A (48 E/A`s 1,5k Progr.)

11. Steuerung einer Mischer und Silo- Anlage für Granulat

  • Erstellen des Anwenderprogrammes für 3 Stck 984-145A (312 E/A`s 8k Progr.) für 7 Mischer (4m3) und 4 Silos (15m3) mit Datenaustausch über Modbus + und Visualisierungprogramm für Panelmate
  • Erstellen der Dokumentation in Form eines Bedienhandbuches (Panelmate Bilder und Beschreibung)
  • Handwerker und Operatortraining

12. Steuerung einer DMT Schmelzanlage

  • Erstellen des Anwenderprogrammes für 3 Stck 984-145A (312 E/A`s 8k Progr.) für 2 Big Bag Entleerlinien mit Krananlage, Positionierung über Kodierschienen und Absolutwertgebern mit Datenaustausch über Modbus + und Visualisierungprogramm für Panelmate
  • Erstellen der Dokumentation in Form eines Bedienhandbuches (Panelmate Bilder und Beschreibung)
  • Handwerker und Operatortraining

13. Steuerung von Schüttkegelplaniereinrichtungen Kohleverladung

  • Erstellen des Anwenderprogrammes für 4 Stck S5-100U (64 E/A`s 600 Anweisungen)
  • Lieferung der Schaltschränke und der E.- Montage

14. Steuerung einer halbautomatischen Thyssencontainer Reinigungsanlage

  • Erstellen des Anwenderprogrammes für eine S5-115U ( 192 E/A`s ) mit Kommunikationsprozessor und menügeführter Bedienung mittels Lauer PCS 300 im Ex- Bereich Zone1
  • Lieferung der Schaltschränke und der E.- Montage
15. Steuerung einer Klärschlammeindickung mit Trübwassererkennung u. -abzug
  • Erstellen des Anwenderprogrammes für eine S5-100U ( 96 E/A`s ) mit Drehzahlregelung über S5 und Umrichter
16. Modifikation eines Anwenderprogrammes und Umrüsten einer vorhandenen S5-135U auf eine S5-155U für eine Folienreck- u. Schneidanlage
  • Erweiterung des Anwenderprogrammes bezüglich des autom. Anschweißvorganges beim Rollenwechsel, Einbindung eines neuen Servomotors mit Gleichlaufbaugruppe und Drive, Einbindung eines neuen Folienspeichers mit Zugkraftregelung, Einbindung eines neuen Blank Abzugtisches, Optimierung des alten Anwenderprogrammes bezüglich Anlagensicherheit und Verfügbarkeit

17. Steuerung, Regelung einer Bio - Abgasreinigungsanlage

  • Erstellen des Anwenderprogrammes für die Steuerung, Meßwerterfassung, Regelung und Datenarchivierung, sowie Trenddarstellung auf einem Visualisierungsgerät Fa. B&R und einer S5-95U

Alle oben aufgeführten Projekte wurden von uns von der Projektkalkulation über Material-, Gerätespezifikationen, Bestellungen, Detailplanung, Montageausschreibung, Montageüberwachung bis hin zur Inbetriebnahme abgewickelt.

Außerdem wurden folgende Applikationen im Bereich des Sondermaschinen-/ Anlagenbaus, mit komplizierten Steuerungsvorgängen und Berechnungen, realisiert.

01. Handlingssysteme zum Transport und Ablage unterschiedlichster Güter z.B. Windschutzscheiben, Lebensmittel etc..

02. Kunststoffschneidemaschinen zum Schneiden von Platten und Freiformen aus Kunststoffblöcken.

03. Sackabfüllanlagen mit automatischer Verwiegung und Protokollierung.

04. Visualisierung und Vernetzung von Bildschirmsystemen an Gießanlagen für die Fotopapierherstellung.

05. Aufbau eines Prozeßleitsystemes an einer Konfektionierungslinie für Kleinstbildfilme, incl. Visualisierung und Vernetzung aller Fertigungsstationen.

06. Extrusionsmaschine für die Herstellung flexibler Plastikschläuche mit Gewebeeinlage.

07. Anlage zur Herstellung und Konfektionierung von Fenstern mit Entwurf an einem PC.

08. Blockschneideanlage mit Schnittoptimierungsprogramm.

09. Anlage zur Herstellung von Standbodenbeuteln.

10. Anlagen zur Herstellung von Beuteln unterschiedlichster Art (Gelbe Säcke, Gefrierbeutel, Hemdchentaschen, etc.).

11. Furnierschälanlage zur Herstellung von Holzfurnieren.

12. Anlagen zum fliegenden Ändern von Transportrichtungen, dabei greifen Saugsysteme in die laufenden Transportvorgänge ein, heben die Güter heraus und führen sie fliegend in andere Transportsysteme wieder ein.

13. Aufbau eines HKL- Systems für die Elektronikfertigung (Reinraumbedingungen).

14. Inbetriebnahme-Unterstützung als Sub. für Foxboro Prozeßleitsystem.

Referenzliste Projekte

Die nachstehend aufgeführten Projekte geben einen groben Überblick über unsere Leistungspalette und Vielseitigkeit. Die Auflistung ist ein Auszug aus bisher ca. 900 verwirklichten Projekten für unsere Kunden.

  Projekt            Detail           Software

management   engineering

Montage von Verladearmen für LkW Beladung für div.Chemikalien mit Gaspendelleitung und Vorwahl Dosiereinheiten.

          x                    x                 x

Modernisierung eines vorhandenen Palettierers mit anschließendem Palettenlager. Umstellung der Steuerung von konventionell auf SPS System AEG Modicon 984.

          x                    x                 x

Einplanung div. Wärmeaustauscher in bestehende verfahrenstechnische Anlagen.

          x                    x              

Neuinstallation und Verbesserung div. Klima- und Lüftungsanlagen.

          x                    x              

Automatisierung von Stückgut Förderanlagen mit Palettierern, Folienschrumpfanlagen.

          x                    x                 x

Einplanung div. Durchflußmesser, Pumpen, Regel- und Absperrarmaturen aller Arten in Neuanlagen oder vorh. Anlagen.

          x                    x              

Einplanung von pneumatischen Granulat Fördersystemen Saug- und Druck Förderung mit Behältereinbauten, Mischstrecken etc.

          x                    x                 x

Einplanung von Zerkleinerungsmaschinen für Abfallfasern mit anschließender Flugförderung und Kompaktierung zu Granulat. 

          x                    x              

Einplanung von kontinuierlich arbeitenden Flüssigkeits-Dosieranlagen und Zugabe von Pulvern mittels Durchflußmeßgeräten und Wägesystemen.

          x                    x                 x

Einplanung von Batch Dosiersystemen.

          x                    x                 x

Einplanung von On Line - und Batch-Mischsystemen zur Verdünnung div. Chemikalien mit automatischen Spülzyklen.

          x                    x                 x

Modernisierung der gesamten Chemikalien Aufbereitungsanlage Behälterbau, Steuerungstechnik, Wägetechnik, Rohrleitungen und Bauwesen.

          x                    x              

  Projekt            Detail           Software

management   engineering

Ausrüstung div. Faser-Bearbeitungsmaschine mit neuer Technik Mechanik und Steuerungstechnik.

          x                    x              

Entwicklung von Sondermaschinen die käuflich nicht in der gewünschten Form existieren.

          x                    x              

Verbesserung von Handhabungsgeräten unter Berücksichtigung von Sicherheit und Ergonomie.

          x                    x              

Mitentwicklung von Absackanlagen für verpackungstechnisch komplizierte Güter, Produkt verhält sich ähnlich wie Tabak oder Daunenfedern.

          x                    x              

Einplanung einer 200 to Ballenpresse für Abfallfasern mit schwierigen baulichen Voraussetzungen mit automatischer Beschickung, Verpackung, Wägung und Übergabe an ein Transportsystem.

          x                    x              

Eigenentwicklung von Faß- und Container Handlingssystemen. Der Inhalt z.B. eines Schützcontainers wird vor Verpumpung aufgerührt, und anschließend über eine Sauglanze in einem Arbeitsgang automatisch von oben geleert. Das Handling mit Schläuchen an der Bodenentleerung entfällt.

          x                    x                 x

Eigenentwicklung von Big Bag Handlingsystemen mit staubfreiem Austrag.

          x                    x                 x

Ausrüstung div. Flachbodentanks mit einem Doppelboden und Überwachungseintrichtungen gem. Wasserhaushaltsgesetz § 19.

          x                    x              

Planung div. elektrischer Rohrleitungs Begleitheizungen.

          x                    x              

Einplanung von Gefahrstofflagern, Auffangwannen etc. zur Lagerung von wassergefährdenden Flüssigkeiten WHG § 19.

          x                    x              

Einplanung einer Umkehr Osmose zur Rückgewinnung der Primär Chemikalien, mit zugehörigen Rohrleitungen, Steuerung Behälter etc. inkl. Visualisierung.

          x                    x                 x

Modernisierung div. Anlagen unter Berücksichtigung des Wasserhaushaltsgesetz §19.

          x                    x              

Neubau einer verfahrenstechnischen Anlage zur Granulat Veredelung (Nachkondensation) mit Koordination aller Gewerke sowie Detailengineering für E-Technik MSR- und Rohrleitungstechnik.

          x                    x              

Entwicklung eines Folienabwicklers mit automatischer Schweißung der Folienenden. (Eigenentwicklung konnte von Fachanbietern nicht realisiert werden). Steuerung über SPS Siemens S5-155U.

          x                    x                 x

  Projekt            Detail           Software

management   engineering

Verfahrenstechnische und steuerungsseitige Optimierung einer Folientransport- und Reckanlage für Autoglasschutzfolie. Aufrüstung von Siemens S5-135U auf S5-155U mit der Besonderheit, daß Gleichlaufsonderbaugruppen und Regelbaugruppen eingesetzt waren, sowie ein Kommunikationsprozessor für ein Bediengerät. Eine Aufrüstung in der vorgenannten Systemkonfiguration ist bisher selbst von Siemens nicht realisiert gewesen. Für die fachliche Unterstützung konnte uns Siemens bundesweit nur einen Spezialisten zur Verfügung stellen. 

Die Durchlaufgeschwindigkeit konnte um 25 % erhöht werden.

          x                    x                 x

Labormodernisierung mit Medienzuführung, Zu- und Abluftsystemen und Bau eines Außenlagers zur Lagerung bzw. Handling von Gefahrstoffen.

          x                    x                 x

Neubau einer Dimethylterephthalat (DMT)-Entlade und Schmelzanlage mit Big Bag Transport und Entleerung, Schleusen zur Inertisierung, Tagesbunker, Schmelzer, Verpumpung, inkl. E- Technik, MSR- Technik und Rohrleitungsplanung, Steuerung über SPS Modicon 984 und Visualisierung. 

          x                    x                 x

Entwicklung und Anwendung von Konzepten zum staubfreien Handling von Pulvern, die aus Säcken, Containern etc. in Behälter umgefüllt werden sollen.

          x                    x                 x

Anwendung von Linearführungs- und Positioniersystemen.

          x                    x                 x

Verfahrenstechnische Anlagen zum Beschichten von Granulaten einschl. inkl. E-Technik, MSR-Technik und Rohrleitungsbau

          x                    x                 x

Umbau von Großlüftungsanlagen mit je 250.000 m³/h unter Berücksichtigung der optimalen Energieausnutzung. Eine Anlage ist seit dem 12.10.98 in Betrieb. Erhebliche Einsparungen ergeben sich.

          x                    x                 x

Aufbau einer Inline Stapelfaseranlage von der Abzugswand der Spinnmaschine über Texturiereinheit bis zu den fertig verpackten Faserballen, inkl. E-Technik, MSR-Technik und Rohrleitungsplanung.

          x                    x              

Maschinenumrüstung mit bisher geregelten Gleichstromantrieben auf frequenzgesteuerte DS-Antriebe.

          x                    x                 x

Druckluftbelüftung mit 55 kW Drehkolbengebläse eines Belebungsbeckens im Austausch gegen ein vorh. Rührwerk inkl. Rohrleitungsplanung, E-und MSR-Technik sowie SPS und Inbetriebnahme, System Koopmeiners.

          x                    x                 x

Klärschlammvoreindickung durch Polymerdosierung, oben schwimmendes Überschusswasser wird automatisch abgeführt einschl. Trübungsmessung inkl. Rohrleitungsplanung, E-und MSR-Technik sowie SPS und Inbetriebnahme, System Lorenz

          x                    x                 x

Automatische Celite Entleerung aus Großgebinden in Vorlagebehälter für Anschwemmfilter zur Wasseraufbereitung inkl. Rohrleitungsplanung, E-und MSR-Technik sowie SPS und Inbetriebnahme,

          x                    x                 x

  Projekt            Detail           Software

management   engineering

Optimierierung von SPS-Steuerungen, Systeme: AEG Modicon 984, Siemens S 5, B+R, Fehlersuche, Serviceleistungen

                                                  x 

Generelle Umrüstung konventionell arbeitender Steuerungen in SPS Systeme nach Kundenwunsch mit Prozeß - Visualisierung.

          x                    x                 x 

Neuentwicklung von Maschinenbau Anwendungen nach Kundenwunsch.

          x                    x                 

Entwicklung von Hochdruckreinigungsanlagen für die verschiedensten Aufgabenstellungen unter Verwendung der Kärcher Produktpalette. Wir arbeiten offiziell mit der Fa. Kärcher zusammen, wenn es sich um die Realisierung von Sonderanwendungen handelt, die nicht im Kärcher Standard Programm enthalten sind.

          x                    x                 x

Zementindustrie: Konstruktion von Bühnen und Förderstrecken mit Einplanung einer Absackanlage und anschließendem Transport zu den LkW Verladestellen.

                               x                 

Erstellung von SPS - Siemens S5 - Programmen für einen Anlagenlieferanten von Zementmühlen.

                               x                 x

Glasindustrie: Erstellung eines SPS - Siemens S5 - Programmes für eine Transportanlage für Autoglas.

                                                 x

Müllverbrennungsanlagen: Konstruktion von Bühnen und verfahrbaren Förderbändern zum Transport von gefilterten Verbrennungsrückständen.

                               x               

Umwelttechnik: Erstellung eines Konzeptes zur Einschmelzung von Filterstäuben, kontaminierten Sanden, Galvanikschlämmen, Altglas etc.zur Herstellung von Schwarzglas, mit Neubau des Gemengehauses, und der Rauchgasreinigung, Renovierung einer vorh. Wanne und Neuaufbau der Logistik.In diesem Falle sind wir nicht die Verfahrensgeber, sondern im Rahmen eines Projektteams für die "Hardware Ausrüstung" zuständig. Das Projekt soll in den neuen Bundesländern realisiert werden und befindet sich z. Zt. in der Vorbereitung. Eine Betriebsgenehmigung liegt bereits vor.

          x                    x                 x

Allgemein: Einplanung von Absackanlagen, Transportstrecken, Palettierern, Paletten Sicherungseinrichtungen, Wägesystemen und Etikettiersystemen.

                               x                 x

  Projekt            Detail           Software

management   engineering

Ingenieurleistungen im Bereich MSR- und SPS Technik, Planung und Inbetriebnahmen von komplexen Regelkreisen auf Siemens S5 Basis für Gasmeßstrecken der Fa. Messer Griesheim

                               x                 x

Erstellen einer Studie mit drei Varianten für den automatischen Transport von Big Bags (Inhalt Wachsschuppen) auf Paletten aus einem Lager im EG zu einem benachbarten Betriebsgebäude entlang der Außenfassade in das 3.OG mit Ex-Bereich, dortiger Entleerung der Big Bags und Zerkleinerung sowie Dosierung des Inhaltes in einen Schmelzer. Das Automatikhandling war auf einen Tagesbedarf von 24 Big Bags auszulegen. Nach Genehmigung der Studie Erstellung der Lieferausschreibung zwecks Anfragevorlage, bundesweit.  

                               x               

Ausarbeitung eines verbesserten Logistikkonzeptes für das Abfüllen und den Transport von Makrolon in den Gebindeformen Big Bag, Sack, Octabin, Kartonage über Staustrecken für leere und gefüllte Gebinde bis ins Lager, unter Berücksichtigung der Probleme bei der Produktzuführung und des erforderlichen manuellen Handlings im Bereich der Abfüllstationen. 

                         (Vordesign)

Ausarbeitung eines verbesserten Logistikkonzeptes für einen Produktionsbereich mit Faß, Container, Big Bag, Sack, Tankwagen Handling für die Bevorratung und den Transport der leeren und gefüllten Gebindeformen. 

                         (Vordesign)

Erstellung eines MSR-Schematas mit verfahrenstechnischen Angaben zum Transport, Lagerung, Entleerung und Reinigung von Großsilos für Granulate nach Chargenwechseln mit Big Bag Entleerung von Sonderprodukten. 

                               x               

Erstellung der MSR-Technik mit Stromlaufplänen und Inbetriebnahme für eine Sauerstoff-Begasungsanlage einer der größten Industrie - Kläranlagen Europas.

          x                    x      PLT bauseits

Ausarbeitung eines Verfahrenskonzeptes zur Leistungserhöhung einer vorhandenen Batch - Salzlösestation in eine kontinuierliche Produktion. Dabei wird durch eine geeignete Regelung die konstante Konzentration der fertigen Lösung in Abhängigkeit der dosierten Rohstoffe garantiert. 

                   (Basic Engineering)

 

Einplanung einer Presse für Chemiefaserballen einschließlich Beschickung und Entleerung mit anschließender Verwiegung (eichfähig) und Palettierung. Die Paletten werden automatisch mit mehreren Ballen bepackt und in einer vollautomatische Stretch-Wrapping Anlage zunächst mit Folie umwickelt und bis zum Abnahmepunkt transportiert.  

          x                    x              

 

Für die chemische Industrie: Erstellen des Basic Engineering für eine Rußtransportanlage.                           (Vordesign)
Für die Automobilindustrie Erstellen des Basic Engineering für eine Gießereisand Transportanlage mit Kühlung.                           (Vordesign)
Für die chemische Industrie: Erstellen des Basic Engineerings für eine Titandioxid Förderung und Entleerung.                           (Vordesign)

Referenzliste: 

Projekte schlüsselfertig

  Projekt            Detail           Software

management   engineering

Für die Autolack Industrie: Schlüsselfertige Lieferung einer Durchlauf Container Reinigungsanlage für Thyssen Container mit drei Reinigungszyklen                          (turn key job) 
Für den Bergbau: Schlüsselfertige Lieferung von mechanischen Glätteinrichtungen zur Beseitigung der Kohlestaub Schüttkegel nach Befüllung der Waggons im Durchlaufverfahren.                          (turn key job) 
Für die chemische Industrie: Lieferung einer Niederdruck-Siloreinigungsanlage im Bereich Granulathandling für Lager- und Mischsilos und Absackwaagen. Unitaufbau mit motorisch angetriebenen Spezialreinigungsköpfen, Wasseraufbereitung, Rohrleitungsbau und Schaltschrankbau mit Steuerung, als schlüsselfertige Lieferung inkl. Montage.                          (turn key job) 
Für die chemische Industrie: Erstellen der Dokumentation und Lieferung von Rohrleitungskomponenten mit Armaturen für eine Gasmeßstrecke in Algerien                           (turn key job)
Für die chemische Industrie: Lieferung einer vollautomatischen Dosier- und Mischanlage für 3 Flüssigkeitskomponenten mit Rezeptur. Beispiel: K1 = 554,32 Liter +/- 0,5 % K2 = 94,51 Liter +/- 0,2 %, K3 = 1,17 Liter +/- 0,1 %                          (turn key job) 
Für die metallverarbeitende Industrie: Ausrüstung diverser Behälter mit WHG-Sonden, Tankwagenentladeeinrichtung mit Steuerung                          (turn key job)
Für die metallverarbeitende Industrie: Anfertigung und Lieferung von WHG Auffangwannen in Sonderkonstruktionen horizontal auf Stahlkonstruktionen gelagerten Behältern, ohne diese anheben zu müssen                           (turn key job)
Für die metallverarbeitende Industrie: Anfertigen und Lieferung von WHG-Wannen, ausgebildet mit Teleskop Schubladen und Klappeinrichtung, von der Gebäudewand in die Waagerechte zur Ablage der Tankwagenschläuche während des Entladevorganges, erforderlich wenn keine zugelassenen Fahrbahnabdichtungen vorhanden                           (turn key job)
Für die metallverarbeitende Industrie: Lieferung neuer Schaltschränke für Pumpenstationen mit SPS und Frequenzumrichtern bzw. Sanftanläufern                           (turn key job)
Für die metallverarbeitende Industrie: Ausrüstung diverser Behälteranlagen einwandig und doppelwandig mit Befüll- und Entleervorrichtungen gem. WHG § 19                           (turn key job)

 

                                                                                                                 zurück

 

Kontakt:

Firma Neuhaus
Middelicher Straße 305
45892 Gelsenkirchen
Tel: 0209/97605-0
Fax: 0209/97605-20
eMail: info@neuhaus-engineering.de

 

siehe auch:

www.neuhaus-gebaeudetechnik.de
www.neuhaus-maschinenhandel.de
www.neuhaus-engineering.de

 


copyright Ingenieurbüro Neuhaus
letzte Aktualisierung 21.10.02